Archiv für November 2011

Spielplatzsommerfest  Justus-Delbrück-Weg 14. August 2011

Zum Ende der Sommerferien habe ich, Birte Flemme, Anwohnerin und Spielplatzpatin, mit einem vielköpfigen Team zum zweiten Mal ein gelungenes Sommerfest auf dem Kleinkinderspielplatz im Justus-Delbrück-Weg organisiert und durchgeführt. Eingeladen waren wieder alle Kinder der Straße von 0 bis 6 Jahren, um Ihnen die Sommerzeit kurzweilig zu versüßen. Um 14.30 Uhr starteten die Kinder eine Ralley. Jeder erhielt einen Laufzettel mit den Stationen Trampolin, Eierlaufen, Dosen werfen, Wasserspiele, Enten angeln und Sackhüpfen. Eifrig erspielten die Kleinen mit Ihren Eltern die Stempel, um sich für die Teilnahme an der anschließenden Luftballonaktion zu qualifizieren. Um 16 Uhr hieß es dann „3, 2, 1, looooooooos!“ und ca. 50 Luftballons machten sich auf den Weg. An ihnen hingen Rückantwortkarten für den Finder. Und jedes Kind, dass dann seine Postkarte von seinem Finder zurück erhielt, bekam auch noch ein Überraschungsgeschenk. Bis jetzt (Oktober) sind schon 7 Karten aus den unterschiedlichsten Regionen zurück gekommen. Das weiteste Flugziel war Fehmarn, eine andere wurde in Henstedt-Ulzburg und Bremen gefunden. Ich freue mich jedes Mal, wenn ich in die leuchtenden Augen des Kindes schaue, wenn es die gefundene Karte in Händen hält und dafür seine kleine Überraschung erhält.

Ich möchte mich an dieser Stelle bei all den Planungs-Müttern bedanken, die wieder einmal ein tolles Fest auf die Beine gestellt haben und die auch für  leckere Muffins und Kuchen sorgten. Dieses Team hat damals den Spielplatz mit geplant und auch schon am Anfang des Jahres tatkräftig bei der Pflege des Spielplatzes angepackt. Bei der Aktion haben wir einen Anhänger voller Unkraut abtransportiert.

Weiterhin möchte ich mich bei der Hansestadt Stade bedanken, die mit Ihrer Kostenübernahme das Sommerfest unterstützt.

Ich freue mich schon auf nächstes Jahr !!!

Birte Flemme (Spielplatzpatin)

Zu dem Team gehören: Eva Bocek (Vertretung Spielplatzpatin), Annette Andresen, Bianca Zastrow, Kathrin Gehring, Natalie Reimer, Petra Wulff, Simone Morawitz, Sylvia Hentze.

Hallo liebe Ottenbecker und Ottenbeckerinnen,

 

Der Herbst ist da und damit auch das Kastanienlaub! Wie ihr alle sicher schon in den letzten Jahren festgestellt habt, sind die weißblühenden Kastanien von der Miniermotte befallen, dies zeigt sich u.a. daran, dass die Blätter bereits im Sommer braune Flecken aufweisen, das Laub am Baum vertrocknet und bereits seit August  abfällt. Dieser Zustand erschwert langfristig den Kastanienbäumen das Überleben. Eine jahrelange Schädigung führt zur Schwächung der Bäume und zur höheren Anfälligkeit gegenüber Pilzen.

 

Das Einzige, was im Moment getan werden kann, ist die Vermehrungskette der Motte durch das Laubsammeln zu unterbrechen. Denn die Puppen dieses Schädlings überwintern in den Blättern. Das Kastanienlaub muss also konsequent und vollständig gesammelt und vernichtet werden. Das Laub sollte verbrannt oder einer professionellen Kompostierung, die hohe Temperaturen erreicht, zugeführt werden. Nicht geeignet ist eine Kompostierung im Garten. Die Stadt Stade hat sich, nach Gesprächen mit dem Ottenbecker Forum, wie in den letzten beiden Jahren, dazu bereit erklärt, das Laub kostenlos für diese abzufahren. Ein erster Erfolg ist an vielen Kastanien dieses Jahr bereits zu sehen. Die Blätter verfärben sich später und weniger stark!

Macht mit bei der Kastanienrettungs-Aktion! Sammelt das Kastanienlaub eurer Privatgrundstücke und der öffentlichen Flächen an den Sammelpunkten!

 

Die 10-12 Sammelpunkte werden in unserem Schaukasten beim Briefkasten bekanntgegeben und vor Ort gekennzeichnet!

 

Abholung 21. November

 

Drei Bitten:

Keine anderen Laubsorten und Grünabfälle dazulegen, sonst stellt die Stadt diesen Service ein!

Kein Laub in Säcke packen – nur lose Laubhaufen werden mitgenommen!

Das Laub nah an der Straße ablegen, damit es gut vom Sauger aufgenommen werden kann.

 

 

Vielen Dank sagt die Projektgruppe – Rettet die Kastanien!

Beate Winkler        und       Alexandra Feistkorn

411481                           412130