Autorenarchiv

Am 10.6. veranstalteten wir das Bunte Dinner. Das Zusammentreffen begann ab 15 Uhr und endete gegen 20 Uhr.

Wie in den letzten Jahren brachten sich viele OttenbeckerInnen Essen und Trinken mit. Es wurde gerne mit den Nachbarn geteilt und so die eigene Speisepalette beliebig erweitert. Als Unterhaltung diente außer dem angeregten Kennenlernen beim gemeinsamen Essen die gemischte Tanzgruppe von Kindern und Jugendlichen der Tanzschule OK. Die jüngeren Kinder nutzen mit viel Freude und Eifer das große Angebot des Spielmobils und das Kinderschminken, das von Jugendliche aus Ottenbeck angeboten wurde.

Im weiteren Verlauf ertönen  afrikanische Trommeln von Roberto Doku und Band und zwei jugendliche Gruppen aus dem Stadtteil – Ziver und Fireflake! Ein echtes Highlight für deren Fans und solche, die es werden wollten. Fotos folgen in Kürze.

 

Dinner_Flyer_18

In der Begegnungsstätte am Sophie-Scholl-Weg 16 findet vermutlich am Samstag, 21.4. um 15 Uhr wieder ein offenes Cafe statt. Wer in lockerer Atmosphäre einige unserer internationalen Nachbarn kennenlernen möchte, ist herzlich eingeladen.

Wie jedes Jahr fand der Ottenbecker Weihnachtsmarkt am 3.Advent auf dem Platz vor der Grundschule statt. Bei trockenem kalten Winterwetter ließen es sich ca. 600 Besucher gut gehen. Für die Kinder fuhr die Kutsche mit den stattlichen altoldenburgischen Pferden viele Runden durch den Stadtteil. Der Weihnachtsmann beschenkte die Wartenden und die Kleinsten versuchten sich beim Nüsse knacken. Traditionell verkauften die Schüler der Förderschule Ottenbeck ihr Kunsthandwerk mit großem Erfolg an die Ottenbecker. Die neuen Nachbarn bereichern die Kulinarik um Spezialitäten ihrer Länder, dieses Jahr aus Syrien und dem Sudan. Beim Punschtrinken, Waffelessen und Weihnachtsbaumkauf wird viel geplaudert und gelacht. Claudia Kresken, die Organisatorin beim Ottenbecker Forums schwärmt: „Der Besucherstrom war dieses Jahr riesig. Am meisten begeisterte die Gäste die schöne und entspannte Stimmung hier“. Über 300 Personen bestaunten am Ende des gelungenen Tages die Künste der Feuershow Spinning Area aus Stade. Nächstes Jahr sind auch sie wieder mit dabei.